Spielbetrieb

Matthias Dann siegt beim Walzmühl-Open 2015 in Ludwigshafen

 

Auch in diesem Jahr zeigte sich das alljährliche Walzmühl-Open im gleichnamigen Einkaufszentrum in Ludwigshafen mit 2 Großmeistern und vier IM wieder gut besetzt.

 

Exakt wie im Vorjahr konnte Turnierleiter Manfred Derlich 113 Spieler, wovon 22 eine Wertungszahl von über 2100 aufwiesen, begrüßen. Der Großteil der Spieler nimmt seit Jahren immer wieder an diesem Event teil; mittlerweile hat es sich im Turnierkalender etabliert.

 

Sieger nach spannenden 9 Runden wurde mit 7,5 Punkten Matthias Dann (Berlin,) der nominell drittstärkste Spieler. Er konnte sich in den beiden letzten Runden noch zwei Remis gegen Roland Schmaltz (Baden-Baden) und Dr. Oswald Gschnitzer (Walldorf) leisten. Mit ebenfalls 7,5 Punkten, aber zwei Buchholzpunkten weniger konnte sich Ilja Schneider (Berlin) noch auf den letzten Metern auf den 2. Platz vorschieben. Den hatte er sich auch verdient, als er in den letzten 3 Runden in einem Parforceritt 3 aus 3 holte. Mehr ausgerechnet als die erreichten 7 Punkte hatten sich sicherlich die nächstplatzierten GM Vladimir Gurewitch (Hofheim), Josef Gheng (Erdmannshausen) und GM Roland Schmaltz, wobei die beiden GM wohl unterwegs zu viele Remis liegenließen.

 

Duplizität der Ereignisse: Wie bereits im Vorjahr sicherte sich Klaus Klundt mit 7 Punkten und erneut dem 6. Platz den Seniorenpreis.

 

Den Damenpreis errang mit 3,5 Punkten Laura Kovac vom SC Schifferstadt.

 

Erfreulich die hohe Spielerzahl (7) des Nachbarvereins SC Schifferstadt. Auch der ausrichtende SK Ludwigshafen 1912 (6) sowie die OSG Baden-Baden und die SG Reil/Kinheim (jeweils 5) zeigten sich gut vertreten.

 

Das Turnier verlief ohne Protestfälle wie gewohnt in angenehmer Atmosphäre; das Organisationsteam um Manfred Derlich und Alexander Larsch führte gewohnt souverän

und zügig durch das Turnier. Der Dank des Vereins gilt allen Helfern und dem Management des Walzmühlcenters für die gute Zusammenarbeit.

 

Eine Neuauflage ist wieder für den 7. August 2016 geplant.

 

Manfred Derlich

 

Walzmühle-Open_2015

Rangliste:  Stand nach der 9. Runde 
RangTeilnehmerTitelTWZAtVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBerg
1. Dann,Matthias IM 2465 SF 1903 Berlin GER 6 3 0 7.5 55.0 44.75
2. Schneider,Ilja IM 2487 SF 1903 Berlin GER 7 1 1 7.5 53.0 43.25
3. Gurevich,Vladimir GM 2456 SV Hofheim UKR 5 4 0 7.0 57.5 43.50
4. Gheng,Josef FM 2323 SC Erdmannhause GER 6 2 1 7.0 56.0 42.00
5. Schmaltz,Roland GM 2467 OSG Baden-Baden GER 5 4 0 7.0 54.0 40.75
6. Klundt,Klaus IM 2239 SC Heusenstamm GER 7 0 2 7.0 51.5 38.50
7. Schenderowitsch,M FM 2269 TSV Mainz GER 7 0 2 7.0 51.0 38.00
8. Gschnitzer,Oswald IM 2360 SV Walldorf GER 5 3 1 6.5 55.5 37.25
9. Becker,Dirk 2092 OSG Baden-Baden GER 6 1 2 6.5 52.0 34.75
10. Podat,Vladimir,Dr 2318 SF Heidelberg UKR 6 1 2 6.5 51.0 35.25
11. De Silva,Joel Nie 1966 SV Hockenheim GER 6 1 2 6.5 46.5 30.75
12. Farmani Arnosheh, 2256 SK 1962 Ladenbu 5 2 2 6.0 54.5 33.50
13. Dushatskiy,Fedor 2107 SV Hockenheim GER 5 2 2 6.0 53.5 32.50
14. Tran,Thanh Kien 2040 SC Böblingen GER 5 2 2 6.0 51.5 31.00
15. Barzen,Pascal 2192 SG Reil-Kinheim GER 5 2 2 6.0 50.5 31.50
16. Kessler, Andreas 2135 SG Reil-Kinheim 4 3 2 6.0 50.0 30.25
17. Helbig,Daniel 2099 SV Worms GER 6 0 3 6.0 48.0 28.00
18. Schmidt,Tobias 2049 SC Erdmannhause GER 5 2 2 6.0 47.5 28.50
19. Meier,Thomas,Dr. 2187 SC Erdmannhause GER 4 4 1 6.0 47.0 30.00
20. Engel,Berthold 2128 BG Buchen GER 6 0 3 6.0 42.5 29.00
21. Krämer,Enrico 2068 SC Leimen GER 5 1 3 5.5 50.5 28.25
22. Schmidt,Horst 2177 SF Bad Mergenth GER 5 1 3 5.5 50.0 27.25
23. Haas,Wilhelm CM 2138 SC Erdmannhause GER 5 1 3 5.5 49.0 26.00
24. Bäuschlein,Andrea 1977 SK Chaos Mannhe GER 5 1 3 5.5 48.5 25.50
25. Pfrengle,Tim 1997 SC Idar-Oberste GER 5 1 3 5.5 47.5 24.75
26. Johann,Christof,D 2140 SK Frankenthal GER 5 1 3 5.5 47.0 25.25
26. Gschnitzer,Adrian 2118 SV Walldorf GER 5 1 3 5.5 47.0 25.25
28. Tresch,Lukas 1970 SK Frankenthal GER 4 3 2 5.5 46.0 25.50
29. Wehner,Fred 1987 SC Hennweiler GER 5 1 3 5.5 44.5 23.25
30. Barthel,Ansgar 2196 SC Pirmasens GER 4 3 2 5.5 44.0 25.50
31. Osmanovic,Faruk 2000 SK Ettlingen GER 5 1 3 5.5 44.0 24.25
32. Stemmler,Tim 1961 SK Ladenburg GER 4 3 2 5.5 43.5 24.00
33. Esswein,Karlheinz 2006 SK Ludwigshafen GER 5 1 3 5.5 43.0 22.50
34. Heidarnezhad,Ben- 1971 SC Ketsch GER 5 1 3 5.5 41.0 22.00
35. Wieber,Dominik 1732 TSV Mainz GER 5 1 3 5.5 41.0 21.25
36. Probst,Alexander 1938 SC Bad Wimpfen GER 5 1 3 5.5 40.5 21.75
37. Bertschik,Jonas 1621 SK Mannheim GER 4 3 2 5.5 39.5 21.25
38. Feldmann,Johannes 2125 * SK Ludwigshafen GER 5 0 3 5.0 48.5 21.50
39. Gellendin,Ingo 1998 SG Speyer-Schwe GER 5 0 4 5.0 47.0 23.50
40. Reis,Hans 1830 SK Kehl FRA 4 2 3 5.0 44.5 20.00
41. Mrvicin,Marin 1829 SC Lampertheim GER 5 0 4 5.0 44.0 20.50
42. Völpel,Robert 2047 SK Frankenthal GER 4 2 3 5.0 43.0 22.75
43. Alex,Uwe 1829 SK Ludwigshafen GER 4 2 3 5.0 42.5 18.25
44. Wiesner,Frank 1929 SV Dicker Turm  GER 5 0 4 5.0 41.5 19.00
45. Jordan,Michael 2038 SC St.Ingbert GER 5 0 4 5.0 40.5 21.00
46. Huth,Arno 1841 Mosbacher SC GER 4 1 4 5.0 39.5 19.00
47. Lütz,Jannik 1777 SG Reil-Kinheim GER 4 2 3 5.0 39.0 17.50
48. Dickel,Gisbert 1904 SH Ludwigshafen GER 5 0 4 5.0 38.5 16.00
49. Achtmann,Armin 1868 TuS Dotzheim ESP 3 4 2 5.0 37.0 18.00
50. Jurga,Jonas Vince 1733 OSG Baden-Baden GER 4 1 4 4.5 46.5 21.25
51. Warnk,Torsten 1802 Sges Bensheim GER 4 1 4 4.5 44.0 18.25
52. Visvikis,Christos 1730 SC Villingen GER 4 1 4 4.5 43.5 18.75
53. Morio,Estelle 1593 W SK Hauenstein GER 4 1 4 4.5 42.5 17.25
54. Lares,Harald 1935 SC Pirmasens GER 4 1 4 4.5 41.5 18.00
55. Faulhaber,Tobias 1897 SC Schifferstad GER 4 1 4 4.5 41.0 16.50
56. Pelt,Alexander 1915 SC Schifferstad GER 4 1 4 4.5 40.5 17.75
57. Burg,Ernst 1771 SG Reil-Kinheim GER 4 1 4 4.5 40.5 16.50
58. Mohammed,Amin 1845 SC Pirmasens GER 4 1 4 4.5 40.5 14.25
59. Esterluss,Johanne 1898 SC Lorsch GER 3 3 3 4.5 40.0 16.50
60. Kolb, Sébastien 2050 SC Bad Bergzabe GER 3 3 3 4.5 39.5 17.75
61. Reinhardt,Ralph 1934 SC Lorsch GER 4 1 4 4.5 39.0 16.25
61. Sulic,Kresimir 1862 TSV Mainz GER 4 1 4 4.5 39.0 16.25
63. Götze,Peter 1728 SV Besigheim GER 4 1 4 4.5 39.0 14.50
64. Kurapkat,Werner 1768 SF Kirchhellen GER 4 1 4 4.5 39.0 13.25
65. Rölle,Philipp 1837 SC Ramstein GER 4 1 4 4.5 38.0 14.25
66. Hanke,Stefan 1856 SC Solingen 28 GER 4 1 4 4.5 37.0 12.50
67. Becker,Reinhold 1726 OSG Baden-Baden GER 4 1 4 4.5 34.0 15.00
68. Stumm,Fritz,Dr. 1731 SK Ladenburg GER 4 0 5 4.0 46.0 17.50
69. Höhler,Waldemar 1724 SK Sandhausen GER 4 0 5 4.0 40.0 15.00
70. Joan, Kun 3 2 4 4.0 38.0 16.00
71. Schürmann,Gerhard 1557 SF Kirchhellen GER 3 2 4 4.0 37.5 13.25
72. Beyer,Thomas 1458 SK Ludwigshafen GER 4 0 5 4.0 37.0 13.50
73. Scholz,Philipp 1830 SC Haßloch GER 4 0 5 4.0 37.0 11.50
74. Marhöfer,Daniel 1583 SC Pirmasens GER 3 2 4 4.0 36.5 14.00
75. Kissel,Ralf 1573 SK Ludwigshafen GER 4 0 5 4.0 36.5 13.00
76. Lösch,Torsten 1861 SC Lampertheim GER 4 0 5 4.0 36.5 12.50
77. Appel,Wolfgang 1564 SC Schifferstad GER 4 0 5 4.0 36.0 13.00
78. Kühner,Peter 1698 SH Ludwigshafen GER 4 0 5 4.0 34.5 10.50
79. Heimann,Leo 1658 SV Walldorf GER 4 0 5 4.0 32.5 9.00
80. Buchholz,Daniel 1522 SV Walldorf GER 2 3 4 3.5 39.0 13.00
81. Klaus,Rainer 1893 SK Frankenthal GER 3 1 5 3.5 39.0 10.75
82. Rahmani,Ali 1722 SC Viernheim GER 3 1 5 3.5 38.0 11.50
83. Ley,Reinhard 1593 SV Siershahn GER 2 3 4 3.5 36.5 10.25
84. Kovac,Laura 1511 W SC Schifferstad GER 3 1 5 3.5 36.0 9.75
85. Frohnhäuser,Simon 1505 SF Limburgerhof GER 3 1 5 3.5 35.0 9.25
86. Fendel,Harald 1673 SF Plochingen GER 3 1 5 3.5 34.5 10.75
87. Schmidt, Alexandr 3 1 5 3.5 34.5 10.25
88. Pillath,Marcus 1304 SGem Vaihingen- GER 2 3 4 3.5 33.5 11.50
89. Ganser,Ganokorn 1312 W SV Leonberg GER 3 1 5 3.5 33.0 9.25
90. Schmidt,Klaus,Dr. 1614 SC Bad Dürkheim - 3 1 5 3.5 32.0 10.50
91. Böhles,Marcel 1539 TSG Mutterstadt GER 1 5 3 3.5 31.0 10.00
92. Faulhaber,Reiner 1533 SC Schifferstad GER 3 1 5 3.5 27.5 5.25
93. Kaiser,Stefan 1248 SC Schifferstad - 3 1 5 3.5 27.0 6.75
94. Chambers,Dominik  1206 SC Lorsch GER 2 2 5 3.0 36.0 11.50
95. Hartmann,Cora 1533 W SV Walldorf GER 3 0 6 3.0 35.5 8.50
96. Degenhardt,Andrea 1438 SC Lorsch GER 3 0 6 3.0 35.5 7.50
97. Heinze, Uli GER 3 0 6 3.0 34.0 9.50
98. Nelles,Werner 1376 SC Sondernheim GER 2 2 5 3.0 34.0 8.50
99. Jörns, Manfred 3 0 6 3.0 33.0 8.50
100. Becker,Silke 1392 W OSG Baden-Baden GER 3 0 6 3.0 33.0 7.50
101. Münch,Mohammed 1677 SK Frankenthal GER 3 0 6 3.0 31.5 8.50
102. Halabi,Ibrahim 968 SK Ludwigshafen GER 3 0 6 3.0 28.0 5.00
103. Vayssiere,Nina 1504 W SK Ludwigshafen AUS 3 0 6 3.0 26.0 5.00
104. Freising,Manuel 1976 * SH Ludwigshafen GER 2 1 5 2.5 41.0 10.00
105. Dorn,Wilfried 1545 SG Speyer-Schwe GER 2 1 6 2.5 35.0 8.25
106. Bärwinkel,Tobias 2262 * SK Landau GER 2 0 5 2.0 37.0 7.50
107. Heinze, Teresa GER 2 0 7 2.0 33.0 5.50
108. Burg,Karl-Josef 1468 SG Reil-Kinheim GER 1 2 6 2.0 30.5 3.75
109. Laudenklos,Michae 1098 SC Reilingen GER 2 0 7 2.0 27.5 2.50
110. Rosinus,Ewald 1171 PSG Kaiserslaut - 2 0 7 2.0 26.0 1.50
111. Berejnoi, Bodgan Ramstein 1 1 7 1.5 28.0 4.50
112. Idrizi, Kushtrim * SC Schifferstad 1 0 5 1.0 30.0 3.00
113. Deutsch, Marco 1 0 8 1.0 29.5 2.00

Hessische Einzelblitzmeisterschaft

Die hessische Einzelblitzmeisterschaft wurde wie schon im letzten Jahr wieder vom Schachklub Langen ausgerichtet. Das Turnier entwickelt sich zum Top-Event im Blitzschachbereich in der Region. Es waren zahlreiche Titelträger dabei, darunter auch 4 GMs.

Von unserem Klub nahmen Julius und Richard Muckle sowie Andreas Lambert teil. Julius und Andreas erspielten 11,5 Punkte aus 21 Partien, Richard erreichte mit 10,5 Punkten 50%.

Julius und Andreas spielten im Bereich ihrer Elo-Erwartung, Richard erziehlte die höchste Elo-Steigerung des Turniers mit +59,8 Punkten. Ich denke mal zufrieden können alle drei sein, es war ein hartes Turnier mit vielen starken Blitzspielern.

 

Hier der Auszug aus der inoffiziellen Auswertung :

 

Lambert,Andreas         M    GER    2184    2137    11.5    11.97    21    2173    2179    - 4.70
Muckle,Julius         M    GER    2129    2107    10.5    10.60    20    2128    2128    - 1.00
Muckle,Richard         M    GER    1563    1875    8.5    2.52    18    1854    1623    +59.80

 

Ergebnisse gibt es hier : http://www.hem2015.de/?Blitzschach_2015:Teilnehmerliste_-_Ergebnisse

 

35. Lambert,Andreas 2184 M SK Ludwigshafen GER 10 3 8 11.5 241.5 4960.5
36. Muckle,Julius 2129 M SK Ludwigshafen GER 11 1 9 11.5 240.0 4883.0
64. Muckle,Richard 1563 M SK Ludwigshafen GER 10 1 10 10.5 210.5 4433.5

Acht Zwölfer bei Rheinlandpfalzmeisterschaft – Richard Muckle überragend

Die Eichwiesenhalle in Frankenthal-Studernheim entwickelt sich neben Neustadt zu einem weiteren beliebten Turniertreffpunkt in der Pfalz. Das vielköpfige Team um den Vorstandsvorsitzenden Bernd Kühn, unterstützt von den erfahrenen Schiedsrichtern Gregor Johann und Daniel Hendrich, führte vom 4. bis 7. Juni die siebenrundige Offene Rheinlandpfalzmeisterschaft mit 148 Teilnehmern hervorragend durch.
Wir waren mit 8 Spielern am Start. Neuer RLP-Einzelmeister wurde GM Michail Kozakov aus Idar-Oberstein mit 6 aus 7. Eine Klasse für sich war der polnische IM Jacek Stopa, der das Turnier auf beeindruckende Art und Weise mit 7 aus 7 beherrschte. Unsere Spitzenspieler Julius Muckle, Johannes Feldmann und Andreas Lambert belegten mit 5 Punkten die Plätze 16, 17 und 18. In der 6. Runde spielten sie an den Brettern 2, 3 und 6 und waren immer vorne mit dabei.
Ein „riesiges“ Turnier spielte Richard Muckle, der, an 120 gesetzt - mit 4,5 aus 7 bei einem Gegnerschnitt von über 2000 - Platz 33 belegte. Was Richard sowohl technisch als auch kämpferisch zeigte, war ein gewaltiger Qualitätssprung!! Nicht ganz zufrieden konnten wohl Dieter Villing mit 4 aus 7 und Ralph Ritter mit 3 aus 6 sein, die unter ihren Möglichkeiten blieben. Ralf Kissel spielte endlich mal wieder recht sauber und mit 3,5 aus 7 18 Plätze besser als seine Erwartung. Leider übersah ich um Doppelturmendspiel mit Minusbauer gegen einen deutlich besseren Gegner in der 4. Runde eine recht einfache Remisvariante, sonst wäre ein besseres Ergebnis möglich gewesen. Yannick Kemper war wohl nach der sehr guten Leistung vor kurzem in Hassloch etwas überspielt und verlor zwei Partien gegen deutlich schwächer eingeschätzte Gegner in deutlich besserer Stellung. Er kämpfte aber unbeeindruckt weiter und erreichte durch zwei Siege am Schluss noch 3 Punkte. Alle Informationen finden Sie unter www.rlp-open.de

Rheinlandpfalz-Open 2015 - Kurzbericht

Wir waren mit einigen Spielern vor Ort, die Abschlusstabelle ist hier zu finden : http://rlp-open-2015.sbrp.de/index.php/component/clm/?view=turnier_rangliste&turnier=2&orderby=pos&Itemid=529

Organisiert wurde das ganze vom gleichen Team, das auch das Frankenthaler Weihnachtsopen machte, Turnierleitung übernahmen Landesspielleiter Daniel Hendrich und Gregor Johann. Wie zu erwarten lief alles glatt.

Turniersieger wurde der polnische IM Jacek Stopa, der mit seinem starken Positionsstil alle Partien gewinnen konnte : 7/7. Rheinlandpfalzmeister (best-platzierter Spieler der für einen Verein aus Rheinlandpfalz startet) wurde der ukrainische GM Mikhail Kozakov mit 6/7. Da Kozakov für die deutschen Meisterschaften als Ukrainer nicht teilnameberechtigt ist, geht das Ticket an den zweitplatzierten Rheinlandpfälzer. Um diesen zu ermitteln musste die Buchholzwertung herangezogen werden. 9 Rheinlandpfälzer, darunter auch 3 Spieler unseres Klubs, waren auf jeweils 5 Punkte gekommen. Um einen halben Buchholzpunkt hatte Frank Hegermann vom Schachklub Landskrone die Nase vorn.
Siehe : http://rlp-open-2015.sbrp.de/index.php/component/clm/?view=turnier_rangliste&turnier=2&spRang=4&Itemid=529

Die U14-Wertung gewann Julius Muckle, der gegen Rating-schlechtere Gegner 100% holte und nur gegen den Turniersieger sowie IM Dmitry Stets verlor. Zweiter in der U14 und zudem Ratingsieger U1600 wurde Richard Muckle. Richard holte 4,5 / 7 gegen einen Elo-Schnitt von 2005, ein tolles Ergebnis.

Himmelfahrts-4er-Blitz in Schifferstadt

An Himmelfahrt war wieder das bekannte Schifferstätter 4er-Blitzturnier, bei dem jeder am Ende noch einen Bund Rettiche bekommt. Wir waren mit einer Mannschaft (Jochen Bruch, Johannes Feldmann, Andreas Lambert, Julius Muckle) dabei, und belegten den 4.Platz. Sehr souverän gewann die erste Mannschaft von Landau, die ja im nächsten Jahr 2.Liga spielen werden.

In Schifferstadt werden nicht nur Mannschafts- sondern auch Brettpreise vergeben. Wir spielten alle ganz ordentlich, aber Jochen Bruch war besonders gut drauf : Er holte am Spitzenbrett den Brettpreis mit 19,5-2,5 Punkten.

 

Die Details gibt es auf der Seite von Schifferstadt : http://www.schachclub-schifferstadt.de/index.php/10-berichte/88-sk-landau-i-gewinnt-christi-himmelfahrt-4er-mannschafts-blitzturnier-2015

 

Die Top 4 :

 

 1.

Landau 1

2348

A

22

0

0

44 - 0

81.0

1

Becking,Stephan

2434

A

18

2

2

19.0 - 3.0

2

Bärwinkel,Tobias

2358

A

17

2

3

18.0 - 4.0

3

Lang,Torsten

2332

A

22

0

0

22.0 - 0.0

4

Leuranguer,Yannick

2269

A

22

0

0

22.0 - 0.0

 2.

Landau 2

2170

A

17

3

2

37 - 7

69.5

1

Lang,Matthias

2148

A

17

0

5

17.0 - 5.0

2

Schmidt,Justus

2085

A

16

1

5

16.5 - 5.5

3

Grünstäudl,Wolfgang,Dr.

2187

A

17

1

4

17.5 - 4.5

4

Möldner,Jürgen

2258

A

18

1

3

18.5 - 3.5

 3.

Worms 1

2049

A

17

3

2

37 - 7

60.0

1

Ollenberger,Roland

2286

A

19

0

3

19.0 - 3.0

2

Hoppe,Florian

1645

A

4

4

14

6.0 - 16.0

3

Schluchter,Steffen

2174

A

16

3

3

17.5 - 4.5

4

Martin,Mike

2090

A

16

3

3

17.5 - 4.5

 4.

Ludwigshafen 1912

2153

A

16

4

2

36 - 8

69.0

1

Bruch,Jochen

2191

A

18

3

1

19.5 - 2.5

2

Feldmann,Johannes

2125

A

15

2

5

16.0 - 6.0

3

Lambert,Andreas

2167

A

18

1

3

18.5 - 3.5

4

Muckle,Julius

2129

A

15

0

7

15.0 - 7.0

Mannschaftsblitzturniere im Sommer

In unserer Region gibt es ja zwei traditionelle Mannschaftsblitzturniere :

 

14.Mai : Himmelfahrt-Blitzturnier in Schifferstadt : http://www.schachclub-schifferstadt.de/index.php/kalender/icalrepeat.detail/2015/05/14/110/-/christi-himmelfahrt-4er-mannschafts-blitzturnier

 

5.Juli : Fischerfest-Blitzturnier in Altrip : http://www.schachklub-altrip.de/fischer

 

Beide Turniere sind sehr zu empfehlen, bei Interesse könnt ihr mir gerne eine Mail schreiben (alambert  @  gmx.de).

 

Als Ergänzung noch ein Hinweis für die wirklich harten Blitzspieler : In Langen bei Frankfurt findet am 27.06. die offene hessische Blitzmeisterschaft statt, die nach Blitz-Elo ausgewertet wird.

http://www.hessischer-schachverband.de/events/hessische-blitzeinzelmeisterschaft-2015

 

Kurzbericht - Schachkongress Neustadt

Der 84. Pfälzische Schachkongress ging heute in Neustadt zu Ende. Organisation, Verpflegung etc. war - wie immer in Neustadt - ausgezeichnet. Spiellokal und Orga-Team ist das gleiche das auch das Pfalzopen veranstaltet.

 

Hier ist die Website : http://schachkongress2015.de/index.html

und hier sind die Ergebnisse zu finden : http://schachkongress2015.de/ergebnisse.html

 

Es waren ein paar Zwölfer am Start, deren Abschneiden ich unten zusammenfasse (und hoffentlich niemanden vergessen habe). Besonders in den Meisteranwärter-Turnieren waren wir erfolgreich. Julius wurde Zweiter und hat damit im nächsten Jahr Chancen, als Nachrücker ins MTB zu kommen. Andreas gewann das MAT I und ist direkt für das MTB qualifiziert.

 

Senioren

5. Dieter Villing

 

Blitzschach

7.Jochen Bruch

 

Problemlösungsturnier

Turnierleitung : Franz Pachl

2. Jochen Bruch

5. Lösungsgemeinschaft Ralph Ritter/Manfred Derlich

 

Schnellschach

6. Andreas Lambert

 

Hauptturnier I

3. Manfred Derlich
17. Ralf Kissel

 

Hauptturnier III

11. Richard Muckle

 

MAT I

1. Andreas Lambert
4. Ralph Ritter

 

MAT II

2. Julius Muckle

 

MTA

9. Manfred Herbold

.