Spielbetrieb

Impressionen vom Walzmühl-Open 2013

Walzmühl-Open Endstand

Schach in der Walzmühle 2013

Rangliste:  Stand nach der 9. Runde 
RangTiteTeilnehmerELONWZVerein/OrtLandSRVPunkteBuchhSoBer
1. IM Jorczik,Julian 2422 2387 FC Bayern München e.V. GER 6 3 0 7.5 54.5 43.75
2. IM Dann,Matthias 2434 2405 Sfrd. Berlin 1903 e.V. GER 6 3 0 7.5 54.5 43.50
3. Grünter,Martin 2248 2228 Hamburger SK von 1830 eV GER 7 1 1 7.5 51.5 40.75
4. IM Zaitsev,Mikhail 2498 2434 Schachgesellschaft Bochum RUS 5 4 0 7.0 56.5 42.00
5. Graf,Felix 2476 2458 FC Bayern München e.V. GER 6 2 1 7.0 54.0 40.00
6. FM Müller,Ralf 2395 2329 SC Erdmannhausen GER 5 4 0 7.0 53.5 40.00
7. FM Gheng,Josef 2327 2289 SC Erdmannhausen GER 6 2 1 7.0 52.5 38.00
8. Barzen,Pascal 2157 2170 SG Reil-Kinheim GER 7 0 2 7.0 51.0 38.50
9. FM Helbig,Mark 2282 2242 Klub Kölner Schachfreunde GER 7 0 2 7.0 50.0 37.00
10. FM Schenderowitsch,Mi 2300 2268 TSV Schott Mainz GER 6 1 2 6.5 50.5 33.50
11. IM Eisenbeiser,Amadeu 2336 2283 BG Buchen GER 6 1 2 6.5 50.5 32.75
12. Lambert,Andreas 2140 2109 SK 1912 Ludwigshafen GER 5 3 1 6.5 49.5 33.00
13. Dickel,Gisbert 1982 1908 Schachhaus Ludwigshafen GER 6 1 2 6.5 48.5 31.75
14. IM Gschnitzer,Oswald, 2440 2395 SG Heidelberg-Kirchheim GER 6 0 3 6.0 54.0 32.00
15. Kessler,Andreas 2181 2126 SC 1997 Lambsheim GER 5 2 2 6.0 50.5 33.00
16. FM Müller,Michael 2264 2199 SC 1934 Viernheim e.V. GER 6 0 3 6.0 49.0 28.00
17. Johann,Christof,Dr 2187 2133 SK Frankenthal GER 6 0 3 6.0 48.0 29.00
18. Müller,Erich 2118 2060 SK 1962 Ladenburg GER 5 2 2 6.0 48.0 27.75
19. Reinhardt,Bernd 2294 2238 BG Buchen GER 5 2 2 6.0 46.5 29.25
20. Yakovenko,Oleg 2112 2125 SC Niederkirchen GER 5 2 2 6.0 46.5 27.25
21. Bauer,Björn-Benny 2005 2054 SK Gau-Algesheim GER 6 0 3 6.0 42.5 26.00
22. Schmidt,Justus 1885 1896 SK Landau GER 6 0 3 6.0 42.0 24.00
23. Thomas,Andreas 1970 Post SV Neustadt 6 0 3 6.0 40.5 23.50
24. Reinhardt,Ralph 2081 1926 SC 1970 Lorsch GER 5 2 2 6.0 39.5 26.50
25. Gölz,Daniel 2181 2205 TSV Schott Mainz GER 5 1 3 5.5 52.5 28.25
26. Schmidt,Horst 2162 2181 SF Bad Mergentheim GER 5 1 3 5.5 48.5 25.25
27. Meier,Thomas,Dr. 2214 2181 SC Erdmannhausen GER 4 3 2 5.5 47.5 26.75
28. Diosu,Georg 2099 2009 SC 65 Reilingen MDA 4 3 2 5.5 46.0 26.50
29. Villing,Dieter 2120 2023 SK 1962 Ladenburg GER 5 1 3 5.5 45.5 24.25
30. Bluhm,Sonja Maria 2064 2120 SV 1920 Hofheim GER 4 3 2 5.5 44.5 25.00
31. Weber,Klaus 2117 2069 SV Tübingen 1870 e.V. GER 5 1 3 5.5 44.5 22.00
32. Muckle,Julius 1829 1843 SK 1912 Ludwigshafen GER 5 1 3 5.5 44.0 22.75
33. Merklinger,Markus 2110 2002 SG Rochade Kuppenheim 197 GER 5 1 3 5.5 43.5 24.50
34. Pfrengle,Tim 1861 SC Hennweiler 5 1 3 5.5 43.0 23.75
35. Kabisch,Thilo 2264 2238 SK Schmiden/Cannstatt GER 5 1 3 5.5 42.5 22.00
36. Wehner,Fred 1957 SC Hennweiler 5 1 3 5.5 40.0 20.00
37. Huth,Arno 2048 1891 Mosbacher SC von 1931 GER 4 3 2 5.5 38.0 23.25
38. Schubert,Matthias 1858 SK Landau 5 1 3 5.5 37.5 20.75
39. Schulz-Knappe,Flor 2172 2072 Post SV Neustadt GER 5 0 4 5.0 49.0 23.50
40. Tresch,Lukas 1755 1796 SK Frankenthal GER 4 2 3 5.0 47.5 24.00
41. Pelt,Alexander 2105 1936 SC Schifferstadt GER 4 2 3 5.0 47.0 23.50
42. Heinl,Thomas 2177 2130 SK Lauffen GER 5 0 4 5.0 46.5 22.50
43. Jordan,Michael 2037 SC Anderssen St.Ingbert 1 4 2 3 5.0 46.0 25.25
44. Dushatskiy,Fedor 2182 2068 SV Hockenheim GER 4 2 3 5.0 45.5 22.75
45. Thurner,Karl,Dr. 1801 SK 1912 Ludwigshafen 3 4 2 5.0 43.0 24.25
46. Klein,Roland 2047 1956 ESV 1927 Ludwigshafen GER 5 0 4 5.0 43.0 21.00
47. Wallrodt,Peter 2081 SK Frankenthal 4 2 3 5.0 43.0 20.00
48. Lösch,Torsten 1972 1853 SC 1924 Lampertheim GER 4 2 3 5.0 42.5 22.00
49. Pham,Peter 1879 1739 SK 1912 Ludwigshafen GER 5 0 4 5.0 42.5 18.00
50. Tran,My Linh 2061 2014 SC Ladja Roßdorf GER 4 2 3 5.0 42.0 21.25
51. Ciak,René 1912 1961 SC 1975 Paimar GER 5 0 4 5.0 42.0 20.00
52. Herzel,Dieter 1923 1906 SK Frankenthal GER 5 0 4 5.0 42.0 18.00
53. Götze,Peter 1903 1751 SV Besigheim GER 5 0 4 5.0 40.0 18.00
54. Freising,Manuel 2106 2007 Schachhaus Ludwigshafen GER 5 0 4 5.0 39.5 16.50
55. Dincher,Wolfgang 1768 Post SV Neustadt 4 2 3 5.0 39.0 18.25
56. Mrvicin,Marin 1940 1736 SC 1924 Lampertheim GER 5 0 4 5.0 38.0 17.50
57. Burg,Ernst 1874 1705 SG Reil-Kinheim GER 5 0 4 5.0 35.0 15.50
58. Esterluss,Johannes 2057 1977 SC 1970 Lorsch GER 4 2 3 5.0 34.5 18.50
59. Kurapkat,Werner 1829 Schachfreunde Kirchhellen 5 0 4 5.0 32.0 15.50
60. Huschens,Matthias 1893 1842 SG Kaiserslautern 1905 GER 4 1 4 4.5 45.5 19.25
61. Schütz,Thomas 1950 1892 SC Turm Winterbach GER 4 1 4 4.5 45.5 18.50
62. Göttel,Tobias 1971 1893 SC Niedermohr GER 4 1 4 4.5 42.0 17.50
63. Keymer,Vincent 1861 1854 SK Gau-Algesheim GER 4 1 4 4.5 42.0 15.75
64. Yakovenko,Denis 2013 1882 SC Niederkirchen GER 2 5 2 4.5 41.5 19.75
65. Hetzer,Volkhard 2004 1999 Schachhaus Ludwigshafen GER 3 3 3 4.5 41.5 17.50
66. Wiesner,Frank 1942 1873 SV Dicker Turm Esslingen GER 4 1 4 4.5 41.0 17.00
67. Grieb,Stefan 1937 1815 SK Gau-Algesheim GER 3 3 3 4.5 40.0 16.50
68. Falkenstein,Reinha 1821 SK Chaos Mannheim 4 1 4 4.5 40.0 16.25
69. Gschnitzer,Adrian 1875 1915 SG Heidelberg-Kirchheim GER 4 1 4 4.5 38.5 14.00
70. Ritter,Ralph 2077 2013 SC 1997 Lambsheim GER 4 1 4 4.5 36.0 16.75
71. Schürmann,Gerhard 1532 Schachfreunde Kirchhellen 4 1 4 4.5 35.5 15.75
72. Rahmani,Ali 1713 SC 1934 Viernheim e.V. 4 1 4 4.5 35.0 12.75
73. Mulargia, Pietro_ 1200 ITA 4 0 5 4.0 43.0 14.00
74. Lütz,Jannik 1677 SG Reil-Kinheim 3 2 4 4.0 42.5 18.75
75. Grieb,Lukas 1599 1588 SK Gau-Algesheim GER 3 2 4 4.0 42.5 15.75
76. Baier,Philip 1890 1838 SC Schifferstadt GER 4 0 5 4.0 41.5 15.00
77. Klaus,Rainer 1958 SK Frankenthal 3 2 4 4.0 41.5 15.00
78. Weber,Horst 1200 4 0 5 4.0 40.5 16.50
79. Diesenhof,Michael 1603 SG Kaiserslautern 1905 4 0 5 4.0 40.5 16.00
80. Habel, Marc 1200 4 0 5 4.0 40.0 17.00
81. Langer,Wolfgang 2088 1840 SC 1970 Lorsch GER 3 2 4 4.0 40.0 14.50
82. Appel,Wolfgang 1857 1667 SC Schifferstadt GER 4 0 5 4.0 40.0 13.00
83. Kovac,Laura 1537 SC Schifferstadt 3 2 4 4.0 39.5 15.00
84. Kovac,Linda 1221 SC Schifferstadt 3 2 4 4.0 39.0 15.75
85. Heckfuß,Herbert 1730 SK Blankenloch 1947 e.V. 4 0 5 4.0 37.5 14.00
86. Reis,Hans 2003 1830 SK Kehl FRA 4 0 5 4.0 36.5 12.00
87. Dorn,Wilfried 1571 SV Hockenheim 4 0 5 4.0 36.0 13.00
88. Schröder,Klaus 1821 1703 Karlsruher SF 1853 GER 2 4 3 4.0 36.0 13.00
89. Roos,Yannick 1643 SC 1970 Lorsch 4 0 5 4.0 35.5 13.50
90. Beyer,Thomas 1536 SK 1912 Ludwigshafen 4 0 5 4.0 35.0 10.50
91. Walther,Tim 1968 1812 SC 1997 Lambsheim GER 4 0 5 4.0 34.0 12.00
92. Heimann,Leo 1682 SV 1947 Walldorf 3 2 4 4.0 33.0 10.25
93. Faulhaber,Reiner 1425 SC Schifferstadt 4 0 5 4.0 33.0 9.50
94. Gremm,Benedikt 1606 1618 SC 1970 Lorsch GER 4 0 5 4.0 31.0 11.50
95. Kissel,Ralf 1781 1642 SK 1912 Ludwigshafen GER 3 1 5 3.5 44.0 14.25
96. Jessl,Ingo 1556 SC Eppelheim e.V. 3 1 5 3.5 43.5 16.50
97. Fendel,Harald 1618 SV Schachforum Darmstadt  3 1 5 3.5 40.0 13.75
98. Ley,Reinhard 1789 1517 SV Spr.Siershahn GER 3 1 5 3.5 39.0 10.00
99. Stein,Daniel 1880 1938 SK Frankenthal GER 3 1 5 3.5 38.5 10.50
100. Frohnhäuser,Simon 1373 SF Limburgerhof 3 1 5 3.5 36.5 12.50
101. Göttel,Lukas 1372 SC Niedermohr 3 1 5 3.5 36.0 12.25
102. Dussel,Steffen 1567 1571 SSC Altlußheim GER 2 3 4 3.5 31.0 10.00
103. Orschiedt-Eghbali, 1417 SK Landau 2 2 5 3.0 40.0 10.25
104. Faulhaber,Tobias 1893 1789 SC Schifferstadt GER 3 0 6 3.0 38.5 10.00
105. Köbsel,Martin 1449 SK 1912 Ludwigshafen 3 0 6 3.0 38.0 12.00
106. Lechler,Walter 1450 SK Dinkelsbühl e.V. 3 0 6 3.0 37.5 9.00
107. Heinze, Ulrich-Pau 1200 3 0 6 3.0 36.5 11.00
108. Muckle,Richard 1536 1160 SK 1912 Ludwigshafen GER 3 0 6 3.0 36.5 10.00
109. Pillath,Marcus 1654 1312 SGem Vaihingen-Rohr GER 3 0 6 3.0 36.5 8.50
110. Drusan, Michal 1570 3 0 6 3.0 36.0 7.00
111. Diener,Alexander 1584 SC 1970 Lorsch 3 0 6 3.0 35.0 9.00
112. Chambers,Dominik K 1337 SC 1970 Lorsch 3 0 6 3.0 34.5 8.00
113. Fischer,Reinhardt 1699 SK 1912 Ludwigshafen 2 2 5 3.0 34.0 8.50
114. Reese,Joachim 1524 SC Speyer-Schwegenheim 19 2 2 5 3.0 33.0 7.00
115. Morio,Estelle 1488 SK 1972 Hauenstein 2 2 5 3.0 32.0 7.75
116. Schotthöfer,Tobias 850 TG Waldsee 3 0 6 3.0 30.5 6.00
117. Bohrmann,Sandra 1680 1577 TSG Mutterstadt GER 2 2 5 3.0 29.0 7.50
118. Burg,Karl-Josef 1483 SG Reil-Kinheim 3 0 6 3.0 27.5 6.00
119. Rosinus,Ewald 1184 Post SG Kaiserslautern 2 1 6 2.5 32.0 7.00
120. Hönninger,Ralph SC 1924 Lampertheim 2 1 6 2.5 30.0 5.50
121. Kampf,Jürgen,Dr. 1054 Post SG Kaiserslautern 2 1 6 2.5 28.0 4.50
122. Schaefer,Claus 1615 TG Waldsee 2 0 7 2.0 30.0 3.50
123. Mallet, Serge 1200 2 0 7 2.0 28.0 2.00
124. Proxa,Jan SC 1924 Lampertheim 2 0 7 2.0 27.0 3.00
125. Höhler,Waldemar 1855 1776 SV 1947 Walldorf GER 1 1 5 1.5 34.0 4.00
126. Laudenklos,Michael 1047 SC 65 Reilingen 1 0 7 1.0 30.0 0.50
127. Kühn,Florian Flensburger SK von 1876 1 0 8 1.0 25.5 1.00
128. Mulargia, Pietro 1200 0 0 1 0.0 27.0 0.00
128. Weihrauch, Günter 1300 0 0 4 0.0 26.0 0.00
130. Behning,Manuel 1341 Post SV Neustadt 0 0 5 0.0 24.0 0.00

Mannschaftsführer-Schulung

am Fr., 23.08., 20.15 Uhr, führt der Spielleiter des SK Lu, Manfred Derlich eine Schulung durch zum Thema "Pflichten eines Mannschaftsführers", zu dem unsere Mannschaftsführer aber natürlich auch jeder andere Spieler eingeladen sind. Neben den aktuellen Regelungen des pfälzischen Schachbundes werden wir uns auch einige Regeln ansehen und organisatorische Dinge ansprechen.

Alles in allem, Rüstzeug eines jeden Turnierspielers!

Fischerfestblitzturnier 2013

In diesem Jahr nahmen wir - nach langer Abstinenz - wieder am traditionellen Fischerfestblitzturnier in Altrip teil. Mit dem Team Jochen Bruch, Andreas Lambert, Johannes Feldmann und Julius Muckle erreichten wir den dritten Platz. Souveräner Sieger wurde das von Ralf Appel angeführte Team "Rotation Niederschlettenbach", gefolgt von den "Ladenburg Oldies".

Die Kombination von Volksfest und Blitzturnier ist ungewöhnlich, funktioniert aber ganz gut. Wer hier noch nicht mitgemacht hat, sollte die Gelegenheit im nächsten Jahr nutzen.

Gelungenes 1. Partnerschach-Turnier beim SKLu 1912

Sechs Teams trafen sich am Samstag, dem 8. Juni 2013 um 14.00 Uhr, um im 2er Team eine neue Variante des Mannschaftsschachs zu probieren. Nach Ende des Turniers sprachen alle Teilnehmer und Zuschauer von einem gelungenen Turnier.

Zum Ablauf: Ging das "Joker-Team" mit Martin Larsch und Manfred Derlich dank des Start-Sieges gegen den späteren Sieger Lukas Stein und Daniel Tresch noch mit 1,5-0,5 in Führung, gab es in den folgenden Partien mit jeweils 1-1 zu viele Remisen ab. Die zunächst unterlegenen jungen Bad Dürkheimer hingegen setzten sich gegen alle Gegner durch, erlaubten sich nur ein Remis gegen Frankenthal (Arkadi Syrov und Daniel Fröhlich) und waren so in der vierten und vorletzten Runde mit nur 1 Punkt Rückstand hinter den beiden anderen Ludwigshafener Teams in Lauerstellung.

Es kam in der letzten Runde dann so, wie es wohl kommen musste: Einem der beiden heimischen Teams (Dr. Thurner/Hary) und dem "Joker-Team" (je 6-2 Pkte) hätte ein Sieg zum Turniergewinn genügt, während bei einem 1-1 (das dann auch ausgekämpft wurde) und einem gleichzeitigen Sieg von Stein/Tresch diese gewonnen hätten. So kam es tatsächlich auch; letztere waren am Ende lachender Dritter und auch verdienter Sieger.

Beachtlich die Leistung der beiden ältesten Spieler Hary und Dr. Thurner mit 80 bzw. 92 Jahren, die sich erst im Stechen um den zweiten Platz geschlagen gaben und somit beachtlicher Dritter wurden.

In der lockeren und familiären Atmosphäre hatte Turnierleiter Manfred Derlich eine leichte Aufgabe. Sein Dank ging am Ende noch an die gelungene Unterstützung durch das Küchenteam Frotscher/Dr. Rittersbacher und die umsichtige EDV-Abteilung mit Alexander Larsch.

Konzentriert spielende Teilnehmer

Es spielen: Im Vordergrund Dr. Thurner/Hary – Stein/Tresch  Ergebnis: 0:2

Von links: Dr. Karl Thurner (SK Ludwigshafen)– Lukas Stein, Werner Hary (vorn) – Daniel Tresch.

Hinten: Team "Muffin" – Beyer/Frotscher. Ergebnis: 1:1

Es spielen Volkmar Klein (links) –Thomas Beyer und Maren Klein –Pierre Frotscher

Schach-for-Fun 2013 - Abschlusstabelle

 

 

Punkte

Brettpunkte

1.

Stein-Tresch

7-3

7,5

2.

"Joker-Team"

7-3

6,5

3.

Dr. Thurner-Hary

7-3

6,5

4.

"Frankenthaler"

4-6

4,5

5.

Beyer-Frotscher

4-6

4,0

6.

"Muffin"

1-9

1,0

5. Rheinlandpfalzopen Worms 2013

Kurz nach Hassloch fand in Worms die diesjährige Rheinlandpfalzmeisterschaft, die seit 5 Jahren als Open von wechselnder Veranstaltern ausgerichtet wird. Diesmal fanden sich 171 Spieler in der Paternus-Schule ein, darunter 3 Spieler vom SK Ludwigshafen : Julius Muckle, Richard Muckle und Andreas Lambert. Die Tabelle findet sich auf der Website von Worms : http://rlp-open.schach-worms.de/?page_id=77, und auch die DWZ-Auswertung ist schon verfügbar : http://www.schachbund.de/dwz/turniere/neue.html?code=B322-800.RPO.

Julius gewann die U12 (dafür waren 4/7 nötig), der Berichterstatter konnte durch einen glücklichen Letztrundensieg (Springergabel in der 5.Spielstunde) in die Preisränge vordringen.

Die Veranstaltung ging, wie immer bei Worms, reibungslos über die Bühne.

Ried-Open/Oeffinger-Open

Nach dem gelungenen Start im Januar beim Open in Schwäbisch Gmünd musste ich, nach längerer Turnierpause, mal wieder ans Brett um mein Plansoll von vier Open im Jahr zu erfüllen. So war ich vom 9. bis zum 12. Mai erstmals beim Riedopen in Lorsch am Start. Es wurde in einer Gruppe gespielt. Mit 3 aus 7 gelang mir leider nur eine mittelmäßige Leistung. Zwar konnte ich meine drei Partien gegen nominell schwächere Gegner gewinnen, verlor aber alle vier Partien gegen Gegner mit besserer Zahl, wobei ein Konzentrationsfehler in Runde 5 besonders ärgerlich war. Dennoch reichte es, dank guter Buchholzwertung, noch zu Platz 3 in der DWZ-Gruppe unter 1600, in der ich durch die noch nicht erfolgte Auswertung der Mannschaftssaison gewertet wurde. 30 Euro sprangen so heraus, die in etwa den Konsum von Kaffee, Wasser und Brötchen kompensieren konnten. Das Turnier war hervorragend organisiert, die Spielbedingungen und die Atmosphäre sehr angenehm. Alle relevanten Informationen finden Sie unter http://www.rbbib.de/ried-open/index.htm
Beim Pfingstturnier in Haßloch spiele ich erfahrungsgemäß nicht nur schlecht, sondern auch noch erfolglos. Außerdem wollte ich gegen Schachfreunde antreten, die ich noch nicht kannte. So fuhr ich über Pfingsten nach Oeffingen-Fellbach bei Stuttgart zum 4. Oeffinger Open (http://oeffingen.schachvereine.de/index.php?id=24). Der Schachklub aus Oeffingen kann 50 aktive Spieler vermelden, von denen 10 (!!!) am Turnier teilnahmen. Insgesamt waren 58 Schachfreunde dabei. Hier waren Versorgung, Spielatmosphäre und Unterkunft in einer Pension äußerst sympathisch, ja fast familiär, was der hervorragenden Organisation zahlreiche Pluspunkte hinzufügte. Sehr zu empfehlen.
Schachlich lief es diesmal auch besser. Mit 3,5 aus 7 und einer Leistung von über 1700 konnte ich Platz 2 in der DWZ-Gruppe unter 1700 belegen. In der ersten Partie gegen einen deutlich stärkeren Jugendlichen öffnete ich in ausgeglichener Endspielstellung unnötigerweise die Stellung, was er mit Turm und Läufer gegen Turm und Springer ausnutzen konnte. Nach einem Pflichtsieg in Runde 2 gelangen zwei Kampfremisen gegen stärkere Spieler ("Sie kommen aus Ludwigshafen - kennen Sie Hermann Krieger?"). In Runde 5 folgte dann leider in der zweiten und somit letzten Zeitnotphase die zweite Niederlage, als ich ein durchschlagendes Läuferopfer nicht spürte. In Runde 6 ging es erneut über die gesamte Bedenkzeit und nach besserer Spielanlage konnte ich ein Damenendspiel mit zwei Mehrbauern im Blitzduell gewinnen. In der Schlussrunde dann noch ein friedliches Remis gegen einen Gegner meiner Preisklasse. Der erste Platz in meiner DWZ-Gruppe war schon vergeben und so beschloss ich, die 40 Euro Preisgeld mitzunehmen. Durch 3 Open und unser Schnellschachturnier sind so im Jahr 2013 immerhin 185 Euro zusammengekommen. Es steht in diesem Jahr noch ein Open an, an dem ich allerdings frühestens im September teilnehmen werde.
.